Kartoffel-Sellerie-Gratin

Sellerie gehört nicht gerade zu meinem Lieblingsgemüse, aber es mogelt sich hin und wieder in die Gemüsekiste...


Zutaten:
  • 5 mittelgroße Kartoffeln, geschält und in dünnen Scheiben
  • 1 Sellerieknolle, geschält und in Viertel-Scheiben
  • 1 Bund Lauchzwiebeln, in Ringen
  • 1 Apfel, in Stückchen
  • 1 große Tasse Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL geriebener frischer Ingwer
  • 2-3 EL frisch geriebener Bergkäse
  • Pfeffer, Salz, Rosenpaprika
  • Butter
Zubereitung:
  • Kartoffeln und Sellerie in Salzwasser ca. 8 min ankochen, abgießen
  • Gemüse in eine gebutterte Auflaufform geben
  • Apfelstücke gleichmäßig darauf verteilen
  • Lauchzwiebel in heißer Butter anbraten
  • Milch und Ingwer zugeben, kurz aufkochen, abkühlen,
  • Ingwermilch mit Pfeffer und Salz würzen, Ei unterrühren
  • Gewürzmilch über Gemüse-Apfelmischung geben
  • mit Käse bestreuen
  • ca. 20 min bei 200°C Ober/Unterhitze gratinieren
Fazit: Perfekte Mischung! Ich weiß nicht wirklich warum, aber der Sellerie schmeckte hervorragend. Das Rezept habe ich mir zusammengereimt aus vorherigen Gratins mit Kohlrabi und ähnlichem und den Vorrat  genutzt. Dazu gab es frische Bratwurst vom Grill.

1 Kommentar:

Kaffeebohne hat gesagt…

Hallo Heike,
es gab auch mal einen Garten-Koch-Event zum Thema Sellerie. Da gibt es sicher viele leckere Rezepte.
Mein Beitrag war ein Beilagenrezept von Jamie Oliver.
http://www.fambrenner.de/Kaffeebohne/wordpress/2009/01/25/garten-koch-event-knollensellerie/
LG Katja