Nussbutter

Rezepte mit "N" sind gefragt..und ich habe fest gestellt, das das ganz schön schwer ist...ich habe wirklich viel Kochbücher, aber unter "N" sind immer die wenigsten oder manchmal keine Einträge. In einem Vollwertkostbuch wurde ich dann fündig. Mein Mann hat sich hausgemachtes Nu*tella gewünscht und diese süße Nussbutter kommt dem ziemlich nahe.


Zutaten:
    Blog-Event LXXI - Rezepte mit N (Einsendeschluss 15. September 2011)
  • 125 g weiche Süßrahmbutter
  • 70 g gemahlene Haselnüsse (ich hatte etwa 90 g frisch gemahlen)
  • 1 TL Honig
  • Zimt, Vanillepulver (Menge nach Geschmack, ich hatte je einen kleinen TL)
  • 2 EL echtes Kakaopulver (im Originalrezept weniger)
Zubereitung:
  • alle Zutaten zu einer homogenen Masse zusammenrühren
Fazit: Aus Ilse Gutjahr "Vitalstoffreiche Vollwertkost nach Bruker". Im Originalrezept war noch eine frische Feige dabei. Die Butter schmeckt gekühlt als auch bei Zimmertemperatur lecker. Und es  hat tatsächlich  einen Hauch von Nu*tella...
Für das "N" Kochevent bei Astrid und Zorra.

Kommentare:

Verboten gut ! hat gesagt…

Eine gute Idee und zur Weihnachtszeit hin könnte man noch weihnachtliche Gewürze untermischen .

Lg Kerstin

fitundgluecklich hat gesagt…

nussbutter ist immer gut!! ich mach sie allerdings nur aus nüssen, wenn du die lang genug in der küchenmaschine zerkleinern lässt dann wird das auch eine butter, total einfach, total gut! und mit ein bisschen kakao und ahornsirup auch süß und wie nutella ;-)