Gefüllte Kohlrabi

Kohlrabi ist ein wunderbares Gemüse..ich mag es als Rohkost zum Dippen, als Gratin mit Kartoffeln oder als feines Gemüse. Die gefüllte Variante ist eine Premiere in meiner Küche...unsere Hauptspeise zum Foodoko-Abend.


Zutaten für vier:
  • 2  große Kohlrabi
  • 500 g Garnelen 
  • 2 Stangen Lauch
  • 3-4 kleiner Stengel frischer Estragon
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Glas Weißwein
  • Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft eine Zitrone
  • Piment
  • Olivenöl
  • Baguette
Zubereitung:
  • geschälte aber ganze Kohlrabi in Gemüsebrühe 10 min kochen, Brühe aufbewahren
  • Kohlrabi abschrecken und halbieren, Fruchtfleisch aushöhlen (und aufheben)
  • Kohlrabihälften in eine feuerfeste Form setzen und eine wenig Brühe zu gießen
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Lauchstange in feine Ringe schneiden und gut waschen
  • Lauchringe in heißem Olivenöl anbraten
  • Lauch mit Pfeffer, Piment und Salz würzen, Wein und Zitronensaft angießen und ca. 5 min köcheln
  • unter den Lauch Crème fraîche und gehackte Estragonblättchen unterrühren
  • Lauch gleichmäßig in die Kohlrabihälften füllen
  • Kohlrabi 40 min im heißen Ofen gratinieren
  • kurz vor Ende die Garnelen in heißem Öl anbraten
  • Kohlrabi mit Garnelen auf vorgewärmten Teller servieren
  • als Beilage frisches Baguette reichen
Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]Fazit: Ein sehr feines Gericht, das wirklich keine weiteren Beilagen braucht. Die Kohlrabi mit der Füllung und den Garnelen ist eine tolle Kombination. Selbst vom Baguette haben wir sehr wenig  gegessen. Als Getränk gab es einen rheinhessischen trockenen Riesling. Die Rezeptidee ist von hier, ich habe aber schon die Zubereitung für mich angepasst und auch den Knoblauch komplett weggelassen. Zudem reiche ich den Beitrag ein zum Gartenkochevent "Kohlrabi" für den Juni.

Kommentare:

Sus hat gesagt…

Ich glaub, ich muß mich mal bei Euch zum Doko-Abend einladen, wenn's da immer so leckere Sachen gibt ... :-)

Liebe Grüße, Sus

Heike hat gesagt…

@Sus: ja unser Foodoko-Abend ist immer ein kulinarischerGenuss..lGHeike