Frankfurter Grüne Sauce

auch bekannt als Frankfotter Grie Soß...ein frisches Frühlingsgericht...unsere Vorspeise beim April Foodoko Abend. Zubereitet von Yvonne und Martin.


Zutaten für Vier:
  • 200 g gehackte Kräuter (2 Pakete)  
  • Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Kresse, Kerbel,  Pimpinelle 
  • 9 Eier, 6 min gekocht und gepellt
  • 50 g Mayonaise
  • ein Becher dicke saure Sahne
  • 1 Joghurt 
  • Essig, Salz, weißer Pfeffer, Zucker
  • neuen Kartoffeln
Zubereitung:
  • Kräuter mit saurer Sahne und Mayonaise in der Küchenmaschine fein verarbeiten
  • mit Essig, Salz, weißem Pfeffer, wenig Zucker abschmecken
  • ein Ei fein würfeln und unterheben
  • mit Pellkartoffeln und Ei servieren
Fazit: Super lecker!

1 Kommentar:

Täglich Freude am Kochen hat gesagt…

Ich habe 4 Jahre meiner Kindheit in Gelnhausen verbracht. Dort habe ich das erste Mal Grüne Sauce gegessen. Meine Mami hat sie immer Gründonnerstag zubereitet, auch noch als wir längst wieder in Südtirol waren. Ich habe nur die schönsten Erinnerungen an diese Zeit und die Grüne Sauce erinnert mich immer wieder daran.