Gemüsepuffer mit Bärlauch

Endlich Frühlingsküche...die ersten frischen Kräuter kommen auf den gedeckten Tisch...und gebraten im Freien auf dem Gasgrill...


Zutaten für einen ganzen Teller voll Puffer:
  • 7 mittelgroße Kartoffeln
  • 4 Karotten
  • eine Gemüsezwiebel
  • 3 EL Mehl
  • ein Ei
  • Pfeffer, Kräutersalz, Paprika edelsüß, Muskatnuss
  • Kräuterfrischkäse
  • frische Bärlauchblätter
Zubereitung:
  • Gemüse schälen und waschen
  • auf einer feinen Gemüsereibe fein reiben
  • Mehl und Ei dazu, gut verrühren
  • mit Gewürzen abschmecken
  • in Öl auf beiden Seiten knusprig braten
  • Bärlauch in feinen Streifen schneiden
  • Puffer mit Frischkäse und Bärlauch servieren

Fazit: Die ersten frische Bärlauchblättchen hatten die passende feine Schärfe zu den leicht süßlichen Puffern...

Kommentare:

Frau Landgeflüster hat gesagt…

Großartig!

Zur Zeit bin ich ja auch sehr oft am Puffer braten, weil das derzeitige Gemüse aus der Biokiste sich immer sehr gut dazu verarbeiten lässt.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Heike hat gesagt…

@Frau Landgeflüster: danke :-)..ich habe gerade umgestellt auf Bio-Regional-Kiste..mal sehen..da wird jetzt bestimmt auch anders gekocht bei uns..lGHEike

Täglich Freude am Kochen hat gesagt…

Bärlauch ist wirklich sehr umwandlungsfähig. Geniessen wir ihn solange wir ihn bekommen!!