Agenten Pastete

Eine Pastete für Fernseh-Gäste in den 70...ja da schaute man bei den Nachbarn fern und hatte einen vergnüglichen geselligen Abend...wir übrigens auch..wenn auch ohne Film...denn  "Mamma Mia" war leider nicht zu finden...dafür gab es eine ABBA Gold Greatest Hits im CD Regal...

Zutaten für eine Springform:
  • 1 Pkch. Blätterteig (ca. 450 g)
  • 180 g Emmentaler  (Originalrezept: 150 g...lag an der Einwaage der Bedienung), in feinen Würfeln
  • 100 gekochter Schinken, in feinen Würfeln
  • 3 Eier (Originalrezept: 2 Eier, 1 Eigelb)
  • 125 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • 2 EL frischer gehackter Dill
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 200 g Krabbenfleisch
  • 2 EL Semmelbrösel
  • (Originalrezept: zusätzlich 40 g Butter in der Eimasse...)
Zubereitung:
  • Backofen auf 200°C Ober/ Unterhitze  vorheizen
  • eine Springform gut fetten (ich lege den Boden mit Backpapier aus)
  • mit 2/3 des Teiges die Form auslegen inklusive Rand und Teigboden mit Semmelbrösel bestreuen
  • 1/3 des Teiges in runder Form für den Deckel aufbewahren plus einen kleinen Rest Teig
  • zwei Eier mit Dill und Gewürzen gut verqirlen (Schneebesen)
  • Zwiebel, Käse und Schinken mit der Eimasse verrühren
  • Krabbenfleisch unterheben
  • Füllung auf den Teig geben und mit Teigdeckel belegen
  • aus Teigresten kleine Herzchen ausstechen und oben auflegen (war unsere Idee!)
  • ein Ei verquirlen und mit Pinsel den Teigdeckel bestreichen
  • bei 200°C Ober/ Unterhitze 40 min backen
Fazit: Wir waren geteilter Meinung...drei fanden es lecker, zwei waren kritisch... der spät nach hausekommende allerbeste Lukullus fand es ebenfalls sehr gut. Ich gehörte zu den kritischen...mir war´s ein bisschen zu viel Dill...für die koreanische Freundin war der Geschmack von Dill völlig neu...Das Rezept ist aus "Meine Familie und Ich" Ausgabe3/2011...45 Jahre...die Freundin, die es gekocht hat, fand es so toll, das es bald wieder gemacht wird!

1 Kommentar:

A Charmed Life hat gesagt…

Ausschauen tut's in jedem Fall super :) Und anhören auch nicht so schlecht. Wenn ich nicht so mit Blätterteig auf Kriegsfuß stünde (der geht bei mir nicht auf!) ...
Lieben Gruß, Maja